Andreas Felder

Andreas Felder

Kameramann

Zitat: Den Menschen die Augenblicke des Lebens zeigen

Gebo­ren: 16. Juni 1981 in Hall in Tirol

Familie: Ver­hei­ra­tet, 2 Kin­der

Andreas Felder
Beruf:

Kame­ra­mann


seit 2010

Kameramann in Festanstellung bei Pilger TV Produktion in Innsbruck
Im täglichen Auftrag für
ORF (Österreichischer Rundfunk), ServusTV (Redbull Media), ATV (AustriaTelevision), RTL Television, …

2008 – 2010

Kame­ra­mann in Fest­an­stel­lung bei Pic­ture Puz­zle Medien GmbH & Co. KG in Köln
Im täg­li­chen Auf­trag für
Pro7Sat1 Medien Gruppe und RTL Tele­vi­sion Gruppe, u.a.

2007 – 2008

Kame­ra­mann in Fest­an­stel­lung bei Frame­by­Frame Colo­gne GmbH in Köln
Im täg­li­chen Auf­trag für
RTL Tele­vi­sion Gruppe
(RTL, RTL2, VOX)
Pro7Sat1 Medien AG
(Pro7, Kabel1, Sat1)

2000 – 2007

Kame­ra­mann und Schnitt­meis­ter in Fest­an­stel­lung
für den ORF (Öster­rei­chi­scher Rund­funk) Lan­des­stu­dio Tirol – Süd­ti­rol

1999 – 2000

Kameramann/Videoreporter bei TV3 Süd­ti­rol

1996–1999

Lehre als Fotograf/-kaufmann


Sen­dungs­for­mate für die RTL Gruppe:

RTL Raus aus den Schul­den (Prime Time),

RTL Deutsch­land sucht den Super­star – Pool­ka­me­ra­mann,

RTL Explo­siv, RTL Exclu­siv, RTL Extra – das Maga­zin,

RTL Punkt 12, Fas­zi­na­tion Leben, Mit­ten im Leben,

VOX Pro­mi­nent, Auto Mobil, Süd­deut­sche­Zei­tungTV,

RTL2 Schau dich Schlau, Welt der Wun­der, Exklu­siv die Repor­tage

Sen­dungs­for­mat für die Pro7Sat1 Medien AG:

PRO7     We are Family, Deine Chance, FocusTV, Taff, Sam,

SAT1      das Maga­zin,

KABEL1  Aben­teuer Leben, Ach­tung Kon­trolle, Aben­teuer Auto,

Sen­dungs­for­mat für PREMIERE / SKY Pay-TV:

Pre­miere Sport­por­tal “Fuss­ball Plus”, Sky — Öster­rei­chi­sche Bun­des­liga im Live Ver­bund

Sen­dungs­for­mat für Ser­vusTV:

Ser­vus Jour­nal, Ser­vus Sport, Red­bull TV-Sportveranstaltungen, Servus Krone

Sen­dungs­for­mat für ATV:

ATV Aktu­ell, ATV Life, mein Hausarzt, Notfallaufnahme

Sen­dungs­for­mat für ORF:

ORF Sport, Chilli, Süd- und Tirol heute, Will­kom­men Öster­reich, Thema, ZIB, Öster­reich Bild,
Land und Leute, Heute in Öster­reich, Heute Leben, Bürgeranwalt, Konkret, Report, Single mit Kind sucht,

Guten Morgen Österreich, Kreuz und Quer, Eurovision Songcontest

3sat – Bil­der aus Süd­ti­rol

Sendungsformat für ZDF:

heute Journal, heute Leute

Sendungsformat Deutsche Welle DW:

Euromaxx


Wei­ter­bil­dung:
Intensiv-Workshop zum Steadicam-Operator  in der Tos­kana (Ita­lien) | Ver­an­stal­ter: Köl­ner Film­haus

ORF BAF – verschiedene Weiterbildungen in Bildsprache und Dramaturgie für Kamera und Schnitt

Andreas Felder - Ehrenamt

 

Ausbildung als:
Rettungssanitäter, Einsatzfahrer mit Rettungsführerschein, Bezirksrettungskommando
KIT / SVE (Kriseninterventionsteam / Betreuer für Stressverarbeitung nach belastenden Einsätzen)
Notfallseelsorger, Sterbebegleiter und Trauerbegleiter – Hospiz Begleiter


Aktive Tätigkeit:

seit 1998
Rettungssanitäter und Einsatzfahrer beim Österreichischen Roten Kreuz

 

seit 2012
KIT/SVE Team beim Österreichischen Roten Kreuz
Kriseninterventionsteam und Betreuung von Stressverarbeitung nach belastenden Einsätzen

 

seit 2012
PSD Psycho-Soziale-Dienste:
Kriseninterventionsteam (Rotes Kreuz) und SVE – Stressverarbeitung der
Einsatzkräfte nach belastenden Einsätzen.
Überbringung der Todesnachricht
Akut-Betreuung (Alamierung über die Leitstelle Tirol)
Aufgabengebiet: Plötzlicher Kindstod (SIDS)
Außergewöhnliche Todesfälle
Unfälle mit Todesfolge bzw. schweren Verletzungen
Betreuung von Betroffenen nach versuchtem bzw. erfolgtem Suizid eines Angehörigen
Betreuung von Angehörigen vermisster Personen
Gewaltdelikte / Bank- und Raubüberfälle
Betreuung nach Reanimation / Todesfälle im häuslichen Bereich
Betreuung von Kindern in familiären Notsituationen
Betreuung während und nach Großschadensereignissen
Betreuung der Einsatzkräft von Rettungsdienst und Feuerwehr
Betreuung der ÖBB Mitarbeiter nach belastende Ereignisse

 

seit 2017
Notfallseelsorger im Einsatzgebiet Tirol für die Diözese Innsbruck

 

seit 2017
Im Stab Bezirksrettungskommando Innsbruck Land
Führungsgrundgebiet FGG 5 und FGG 7
S5 Stv.
S7 (Bereich KIT/SVE)

 

2010
Notfallseelsorger in Köln ( über Notruf 112 )

 

2006 – 2007
Sterbe- und Trauerbegleiter an der Hospiz Tirol

 

2004 – 2007
Stiftung Kindertraum – Wir erfüllen schwerkranken Kindern ihre Wünsche, Betreuer für Tirol

 

2002 – 2004
Leitstelle Tirol, Notruf 144 und Alamierung von Rettungskräften (Disposition)

 

1999 – 2007
Rettungssanitäter beim Weisses Kreuz in Bozen


Auszeichnung:
 

2017
Verleihung der „Henry-Dunant-Medaille in Silber“ in Anerkennung besonderer Verdienste
um das Österreichische Rote Kreuz

2006
Urkunde für Ehrenamtliches Engagement vom
Österreichischen Bundesministerium für Soziales


Ausbildungen:

2017
Ausbildung für den Rettungsführerschein – mit Erfolg bestanden

 

2011 – 2012
KIT/SVE (Krisenintervention / Stressverarbeitung nach belastenden Einsätzen)

 

2010
Ausbildung zum Notfallseelsorger in Deutschland

 

2006
Ausbildung zum Sterbe- und Trauerbegleiter an der Hospiz Tirol (Caritas)

 

2005
Einsatzfahrer Ausbildung (zusätzliche Führerscheinklasse)

 

2000
Ausbildung zum Rettungsanitäter beim ÖRK mit Prüfung vor der Kommission

 

1998 – 2000
Rettungshelfer

 


Auswahl an Kurse im Bereich Krisenintervention/Sterbebegleitung:

2012 – 2016
Notfallpsychologie und Einsatztaktik nach Terroranschlägen und Amok
Umgang mit Gewalt in der psychosozialen Betreuung
Komplexe Einsätze: Schule (Aufschulung)
Zusammenarbeit mit der Alpinpolizei in der Krisenintervention
Psychiatrische Notfälle-Notarzt Assistenz
Kinder als Hinterbliebene von Suizid
Komplexe Einsätze: Schule (Aufschulung)
Baby Basic Life Support und Kindernotfälle
KIT in Situationen mit unklarem Ausgang
Leitstelle Tirol Einsatzleitsystem
GUF Großunfall / Katastrophen Seminare
Risikomanagement im Rettungsdienst Tirol
Monatliche Fortbildung und Sitzungen mit Fallnachbesprechung in der
Krisenintervention, Peergruppentreffen, regelmäßige Reflexion der laufenden KIT Arbeit

1999 – 2016
Interne Weiterbildungen im Rettungsdienst nach Österr. SanG
Weiterführende Weiterbildungen an der Rot-Kreuz Akademie im Landesverband Tirol / Rotes Kreuz
Alle zwei Jahre Rezertifizierung-SanG mit Prüfung


Rotes Kreuz (Notfallmedizin):
Rettungssanitäter und Einsatzfahrer am RTW (Rettungseinsatzwagen)

 

Notfallseelsorge:
Notfallseelsorger mit Einsatzgebiet Köln / Flughafen Köln-Bonn
(u.a. Einsatz beim „Unglückstunnel der Loveparade“ in Duisburg 2010 mit 21 Toten)
Notfallseelsorger mit Einsatzgebiet Tirol für die Diözese Innsbruck

 

Stiftung Kindertraum:
Betreuer für Tirol
Wir erfüllen schwer kranken Kindern mit Behinderung ihren Traum
( http://www.kindertraum.at )

 

Hospiz Tirol:
Sterbe- und Trauerbegleiter an der stationären Hospiz Tirol

 

Persönlichkeitsausbildung:
Diplom Rhetoriker, NLP Practitioner


 

2006 – 2007
NLP Practitioner Ausbildung mit Diplomprüfung

2007
Rhetorik Akademie mit Diplomprüfung in Rhetorik

2005 – 2007
Kommunikationsausbildung an der Rhetorikakademie am Bildungsinstitut der Wirtschaftskammer Tirol – Abend und Wochenendschule im Bereich Rhetorik, NLP Practitioner. Mit Supervisionen und Peergruppentreffen.

 

Mitgliedschaft:
DVNLP – Deutscher Verband für Neuro-Linguistisches Programmieren e.V.