Skiwinter beginnt: Neuerungen und Erwartungen

Mit dem Weltcup-Auftakt in Sölden hat in Österreich die Skisaison begonnen.
Das wirtschaftlich bedeutende Wintergeschäft läuft an.
In den nächsten Wochen wird ein Skigebiet nach dem anderen eröffnet.
Die Regionen haben viel investiert, um Wintersportbegeisterte aus dem In- und Ausland anzulocken. Die Erwartungen an diese Saison sind auch deshalb hoch, weil die Feiertage günstig liegen und die Wirtschaftslage gut ist. Doch Skifahren ist für die meisten Familien relativ teuer. Beklagt werden jetzt vor Saisonbeginn die hohen Liftpreise, die Betreiber argumentieren mit hohen Investitionen in Größe, Qualität und Sicherheit.

ECO hat zum Saisonauftakt im Salzburger Kaprun Seilbahnbetreiber, Unternehmer und Touristiker getroffen, die sehr zuversichtlich sind. Sie erhoffen sich mehr Wintertouristen – Spontanurlauber nach dem Blick auf die Wetter-APP und Ski-Kurztrips durch verstärkte Kooperationen mit Fluglinien und Reiseveranstaltern.

(c) ORF

 

 

Secured By miniOrange