SWR 4 in einem Boot – der Film

So etwas hat der Bodensee noch nicht erlebt:
ein Schiff als schwimmendes Rundfunk-Studio, eine Woche im Zickzack auf dem See unterwegs.

Ein Film von Nina Funke-Kaiser
| Kamera: Lukas Katschker, Andreas Felder, Joe Stanisavljevic

44:05 min | 4.9. | 20.15 Uhr | SWR Fernsehen in Baden-Württemberg

 

 

Vier in einem Boot

Fünf Sender aus vier Ländern stemmen die gigantische Sommer-Aktion „4 in einem Boot“: SWR, ORF, BR, SRF und Radio Liechtenstein.
Jeder Sender schickt dafür einen bekannten Kopf ins Rennen, gemeinsam müssen diese Helden Tag für Tag lustige und spannende Abenteuer bestehen. Zum Abschluss gibt es eine große Show in Bregenz, bei der es für die Sender-Helden noch einmal um alles geht.
Der Film „Sommer am Bodensee – Das Abenteuer ‚4 in einem Boot“ zeigt die schönsten Momente dieser Sommer-Aktion. Außerdem blicken wir hinter die Kulissen des Mammut-Projekts und erzählen weitere spannende Geschichten rund um den See.

zur Webseite

 

Das ist „4 in einem Boot“

5 Mitspieler, ein schwimmendes Funkhaus und eine August-Woche lang Abenteuer um und auf dem Bodensee.Dazu arbeitet ein Team aus fünf Rundfunkanstalten grenzübergreifend zusammen.

Vom 11. bis zum 16. August sind fünf Protagonisten zickzack auf dem Bodensee und drumherum unterwegs. Amina Dagi (Österreich), Marco Büchel (Liechtenstein), Leonard (Schweiz), Anna Groß und Jörg Assenheimer (beide Deutschland) gehen für ihre Heimatländer an Bord der „MS Sonnenkönigin“. Jeden Tag muss die Truppe eine Aufgabe lösen. Dabei geht es um Themen, die typisch sind für den Bodensee. Wie sich die Akteure dabei schlagen, das erfahren Sie in Fernsehen, Radio und Internet. Denn die Rundfunkanstalten rund um den See – SWR, BR, ORF, SRF und Radio Liechtenstein – begleiten „4 in einem Boot“ gemeinsam und trimedial.

 

In TV, Radio, Web – rund um den See

Ob die Aufgaben gelöst werden, können Sie in TV, Hörfunk und Internet verfolgen. Über 15 Stunden Fernsehen und 500 Minuten Radio machen BR, Radio Liechtenstein, ORF, SRF und SWR gemeinsam und präsentieren Blog, Bilder, Videos und vieles anderes gebündelt auf der gemeinsamen Internetseite. Erstmals haben sich die fünf Rundfunkanstalten am Bodensee grenzübergreifend zusammengeschlossen und gestalten mit einer international gemischten Truppe aus Reportern, Redakteuren und Technikern ein gemeinsames Programm. Im BR beispielsweise ist dann die Kollegin aus der Schweiz zu hören und im ORF spricht die Stimme des SWR-Reporters.

 

Secured By miniOrange